667340_web_R_K_by_Tony Hegewald_pixelio.de

Lärmbelastung Gesetz

Jeder Mensch hat das Recht auf Ruhe. In der Nachbarschaft kommt es häufig zu Streitigkeiten und Auseinandersetzungen wegen Lärmbelästigung. Zu den häufigsten Lärmbelästigungen gehören zum Beispiel: Lärm durch Haustiere, Lärm durch Kinder, Gestampfe, Straßenlärm, Partys, Türschlagen, Musizieren, Haushaltsgeräte, wie zum Beispiel die Waschmaschine und der Fernseher. Als Mieter oder auch Eigentümer eines Hauses oder einer Wohnung ist man verpflichtet den Nachbarn entgegenzukommen. So sollte man, wenn Streitigkeiten aufkommen, versuchen diese im Guten zu klären. Leider ist das manchmal allerdings nicht möglich, so dass einem oft kein anderer Weg bleibt, als einen Rechtsstreit zu beginnen. Dies kostet nicht nur Geld, sondern auch Nerven. Zahlreiche Gesetze legen fest wann man sich besonders leise benehmen muss und was zumutbarer Lärm und unzumutbarer Lärm bedeutet. So ist dies zum Beispiel von dem jeweiligen Wohngebiet und auch vom Bundesland abhängig, welche Gesetze gelten. Wer sich nicht sicher ist welche Gesetze gelten, der kann sich hierüber auch bei der zuständigen Gemeinde informieren.

Foto: © Tony Hegewald  / pixelio.de




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑