693539_web_R_K_B_by_Jörg Brinckheger_pixelio.de

Lärmquellen im Alltag

Im Alltag gibt es zahlreiche Lärmquellen, die sich auf die Gesundheit des Menschen negativ auswirken können. Dies beginnt schon morgens beim Zähneputzen im Badezimmer. Elektrische Zahnbürsten, Waschmaschine, Wäschetrockner oder der Fön stellen oftmals eine Lärmquelle dar. Weiter geht es dann in der Küche. Der Wasserkocher, der Eierkocher, die Kaffeemaschine oder der Geschirrspüler erzeugen ebenfalls unter Umständen laute Geräusche. Verlässt man dann das Haus kommt der Straßenlärm, Verkehrslärm, Flugzeuglärm, der Lärm im Kaufhaus und der Lärm auf der Arbeit hinzu. Ganz egal wo wir uns aufhalten, stetig wird man von mehr oder weniger störenden Lärmquellen umgeben. Zu viel und ständiger Lärm kann dem menschlichen Körper sehr schaden. Dies kann sich zum Beispiel negativ auf den Kreislauf, das Herz und die Psyche des Menschen auswirken. Vor allem nachts ist es sehr wichtig eine leise Geräuschkulisse zu haben, um eventuellen gesundheitlichen Schädigungen entgegenzuwirken.

Foto: © Jörg Brinckheger  / pixelio.de




Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑