Leise Beamer im Test

Beamer kennen wir von Vorträgen oder Filmvorführungen und wir erinnern uns an dieses Nebengeräusch, das damals so typisch für diese Geräte war. Diesen Umstand haben wir uns zum Anlass genommen und in einem Test analysiert, wie leise Beamer wirklich sind. Mittlerweile überzeugen die Geräte durch ihren geräuscharmen Betrieb und einige Zusatznutzen, die uns eine Kaufentscheidung erleichtern. Worauf noch großen Wert gelegt wird, ist die optische Darbietung. Der leise Beamer findet seine Anwendung im Heimkino und muss daher eine erstklassige Auflösung bieten. Ebenso ist es laut unseren Test wichtig, dass mindestens zwei HDMI-Eingänge vorhanden sind, die ein Anschließen weiterer Geräte, wie Spielekonsolen erlauben.

Wann ist ein Beamer wirklich leise?

Von einem leisen Beamer wird dann gesprochen, wenn die Dezibel nicht mehr als ungefähr 30 ausmachen. Im Betrieb ist also kein Surren mehr zu hören. In unserem Test wurde herausgefunden, dass etwaige Nebengeräusche die Konzentration besonders beeinflussen und somit das multimediale Erlebnis getrübt wird. Ein sehr guter Effekt wird bei diesen Geräten mit dem passenden Sound-System erreicht, so bieten leise Beamer einen integrierten dreidimensionalen Surround-Sound. Die DLP-Technologie gewährleistet einen geringen Stromverbrauch. Eine lange Lebensdauer ist ein weiteres Qualitätsmerkmal unserer leisen Beamer im Test.

 

  • MITSUBISHI EW 270U DLP-Projektor (2600 ANSI-Lumen, Kontrast 2000:1, WXGA 1280 x 800) weiß
  • Maße: 22,9 x 28,2 x 9,4 Zentimeter
  • Gewicht: 2,4 kg
  • Modellnummer: EW270U
  • Lautstärke: 29dB im Low Mode
  • Lieferumfang: CD-ROM mit Bedienungsanleitung, Kurzbedienungsanleitung, Kabelsatz, Fernbedienung inkl. Batterie, Tragetasche

 

  • Epson EH-TW3200 LCD-Projektor (Full HD , 1920 x 1080 Pixel , Kontrast 25000:1, 1800 ANSI Lumen)
  • Maße: 45 x 36 x 13,6 Zentimeter
  • Gewicht: 7 kg
  • Modellnummer: V11H416040LW
  • Lautstärke: 22dB
  • Lieferumfang: Bedienungsanleitung, 3 Meter Netzkabel, Fernbedienung inkl. Batterie

 

  • MediaLy DLP K50 Beamer/Projektor HDMI USB Micro SD Heimkino HD 1280×800 720p 2800 ANSI Lumen
  • Maße: 16,3 x 11,4 x 3,7 Zentimeter
  • Gewicht: 5 kg
  • Modellnummer: 100504
  • Lautstärke: 28dB
  • Lieferumfang: Bedienungsanleitung in Deutsch und Englisch, ein Netzteil mit Netzanschlusskabel, Chinch-Kabel, Fernbedienung

 

Durch integrierte Sound-Systeme sind die leisen Beamer aus unserem Test leicht transportabel und eignen sich für den Einsatz im Büro bei einem Vortrag sowie privat für Filmvorführungen oder Sportereignisse.

Preis der leisen Beamer

Die leisen Beamer aus unserem Test sind bereits ab ungefähr 350 Euro im Bestand. Es ist aber nicht mit mehr als 700 Euro für ein erstklassiges Gerät zu kalkulieren. Die geringe Geräuschentwicklung spricht für diese Geräte.

Fazit

Die leisen Beamer überzeugen den Benutzer nicht nur durch den entspannten und angenehmen Einsatz, wegen des geräuscharmen Betriebes. Mehrere HDMI-Eingänge erlauben das Anschließen anderer Geräte, wie zum Beispiel Spielekonsolen. Ein ausgewogenes Kontrastverhältnis sowie Projektionen mit ausgezeichneter Helligkeit, sogar bei Tageslicht, schonen die Augen vor Ermüdung und Überanstrengung. Ein angenehmes Farbprisma trifft genau auf das Auge, ohne dass es zu optischen Störungen, wie Lichtblitze oder Regenbogeneffekte kommt. Das Qualitätsmerkmal für leise Beamer in dem Test war ebenso die lebendige Darstellung der Bilder. Der leise Beamer ist in unserem Test eine echte Alternative zum HD Fernsehen und bietet durch seine große Bilddiagonale ein Erlebnis, welches den Zuseher mitten ins Geschehen seines Lieblingsfilmes oder Sportereignisses bringt. Der stufenlose Zoom sorgt dafür, dass der leise Beamer einfach und schnell in jedem Raum aufgestellt werden kann und optimale Bildverhältnisse vorherrschen. Für die großformatige Unterhaltung wird der geräuscharme Beamer entweder an die Decke angebracht oder einfach nur auf einem Tisch aufgestellt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑