Leise Laufbänder im Test

Leise Laufbänder wurden einen genauen Produkt- und Anwendertest unterzogen und mögliche technische Gegebenheiten mit getestet. Die Frage lautete, ob Laufbänder mit Motorleistung lauter wären, als jene, die durch eigene Laufleistung betrieben werden. Laut Hersteller sind bei den Motor betriebenen Laufbändern keine Einschränkungen zu erwarten. Tatsache ist, dass die Motoren bereits so konzipiert sind, dass sie kaum noch eigenen Lärm produzieren. Darüber hinaus kommt noch das hochwertige Gehäuse, welches noch einmal Geräusche reduziert. Die Laufbänder aus unserem Test sind TÜV geprüft und halten deshalb was sie versprechen. Das optimale Trainingsziel wird durch die einfache Handhabung des Trainingscomputers erreicht. Die leisen Laufbänder lassen sich einfach zusammenklappen und platzsparend aufbewahren.

Wann ist ein Laufband wirklich leise?

Ein Laufband, welches mit der eigenen Muskelkraft betrieben wird, ist bestimmt das ruhigste Trainingsgerät. Allerdings ist auf ein gleichmäßiges Laufverhalten zu achten, was bei unserem Test bei jedem Gerät gegeben war. Leise Laufbänder, welche mit einem Elektromotor angetrieben werden, überzeugen genauso mit ihrem geräuscharmen Verhalten. Hochwertige Verarbeitung der Motoren und beste Materialien schützen das Umfeld vor einer unangenehmen Lärmentwicklung. Unsere Laufbänder ermöglichen das wetterunabhängige Laufen, Walken und Gehen. Höhenverstellbare Geräte simulieren auch einfache Bergetappen.

 

  • AsVIVA Laufband High End Cardio XI Fitnessgerät, Schwarz/Grau, T11
  • Geschwindigkeit: bis 18 km/h
  • Faltbar: ja
  • MP3-Player: ja
  • Transportrollen: ja
  • Kalorienverbrauch: ja
  • Pulsmesser: ja
  • Programme: 12
  • Motorleistung: 2,25 PS
  • Gewicht: 65 kg
  • Maße: 174 x 73 x 140 Zentimeter

 

  • Christopeit Laufband Runner Pro Magnetic
  • Faltbar: ja
  • Transportrollen: ja
  • Kalorienverbrauch: ja
  • Pulsmesser: ja
  • Gewicht: 31 kg
  • Maße: 138 x 70 x 130 Zentimeter

 

  • Geschwindigkeit: bis 18 km/h
  • Faltbar: ja
  • Transportrollen: ja
  • Kalorienverbrauch: ja
  • Pulsmesser: ja
  • Programme: 5
  • Motorleistung: 3 PS
  • Gewicht: 95 kg
  • Maße: 178 x 88,4 x 131 Zentimeter

 

Die leisen Laufbänder trainieren das Herz-Kreislaufsystem sehr gut und durch das geräuschlose Betreiben der Motoren wird auch ein entspannter mentaler Zustand erreicht, der das Training verbessert. Die leisen Laufbänder im Test überzeugen durch eine ausgereifte Technik und einem guten Rundlauf-Verhalten.

Preis der leisen Laufbänder

Ab 200 Euro ist jeder Trainingsbegeisterte mit seinem eigenen leisen Laufband aus unserem Test dabei. Sehr gute leise Laufbänder bewegen sich in einer Preisklasse von ungefähr 1.200 Euro. Egal, ob viel oder weniger Geld vorhanden ist, davon kann das Training nicht mehr abhängig gemacht werden.

Fazit

„Fitness meets Technik“ – könnte bei den leisen Laufbändern aus unserem das Motto sein. Die Benutzerfreundlichkeit ist überall zu erkennen. Der Computer ist leicht verständlich und die einzelnen Geschwindigkeiten und Programme können ohne Trainingsunterbrechung umgestellt werden. Ein integrierter Handpulsmesser hilft die Daten noch genauer zu messen. Bei diesen Geräten aus unserem Test wird der Kalorienverbrauch sowie die Herz- und Pulsfrequenz mit angezeigt. Die Lauffläche der geräuschlosen Fitnessgeräte maximiert den Komfort, denn ein unabsichtliches daneben Treten ist kaum noch möglich. Ein ausgeklügeltes Dämpfungssystem sorgt für ein gelenkschonendes Training. Somit sind die leisen Laufbänder aus unserem Produkttest bestens für ein leistungsorientiertes Lauftraining geeignet. Platzsparend werden diese Raumwunder einfach in die Höhe geklappt. Optional sind noch zusätzliche Ausstattungen erhältlich. Wer seine Trainingsergebnisse noch genauer testen möchte, entscheidet sich für einen Brustgurt. Die hochwertigen Laufbänder sind alle TÜV geprüft und entsprechen somit den sicherheitstechnischen Erwartungen. Außerdem sind alle verbauten Teile langlebig und benötigen kaum eine Wartung. Eine klare Kaufempfehlung für Läufer, die wetterunabhängig trainieren möchten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑