Leise Rudergeräte im Test

Leise Rudergeräte wurden einem genauen Test unterzogen, mit Schwerpunkt Leistung und Lärmentwicklung. Dabei wurde auf die technologische Entwicklung der Motoren genau geachtet, denn diese sind bei den Fitnessgeräten hauptsächlich ausschlaggebend für eine eventuelle Lärmentwicklung. Die ausgereifte Technologie, seien es Luft und magnetgesteuerte Motoren oder ein geräuscharmes Zugsystem, überzeugen selbst Kritiker. Darüber hinaus soll das leise Rudergerät platzsparend aufbewahrt werden können und optisch ansprechend sein. Gute Fitnessgeräte sind genau auf den Körper einstellbar, sodass keine Verletzungsgefahr besteht. Neben Lärmentwicklung sind noch die voreingestellten Programme für einen guten Trainingserfolg laut unserem Test verantwortlich.

Wann ist ein Rudergerät wirklich leise?

Bei einem Rudergerät ist der Motor sehr stark für eine eventuelle Lärmentwicklung verantwortlich. Unser Produkttest ergab: Bei einem geräuscharmen Polyfiber Zugsystem kommt es zu keiner zusätzlichen Lärmentwicklung. Auch sehr beliebt bei den Fitnessgeräten sind geräuschgedämpfte Luft- und Magnetantriebe. Bei beiden Systemen ist beinahe nichts mehr an Nebengeräuschen wahrzunehmen. Die Lärm- und Geräuschentwicklung ist deshalb bei leisen Rudergeräten so wichtig, da es sich hier um einen Ausdauersport handelt und eine durchgängige Geräuschkulisse dem Trainingserfolg entgegenwirkt. Diese Fitnessgeräte haben unserem Test entsprochen:

 

  • Skandika Rudergerät Regatta Multi Gym Poseidon, mehrfarbig
  • Gewicht: 17 kg
  • Maximale Belastung: 110 kg
  • Maße: 190 x 45 x 65 Zentimeter
  • Antrieb: geräuscharmes Polyfiber Zugsystem
  • Trainingscomputer
  • Klappvorrichtung

 

  • Water Rower Rudergerät A1 mit Monitor
  • Gewicht: 36 kg
  • Maximale Körpergröße: 190 Zentimeter
  • Maße: 213 x 55 x 53 Zentimeter

 

  • Ruderergometer MAXXUS RX 8.1 – Kombinierter Luft- Magnetantrieb, besonders leise
  • Gewicht: 35 kg
  • Maximale Belastung: 150 kg
  • Maße: 2.48 x 46,5 x 102,5 Zentimeter
  • Antrieb: geräuschgedämpfter Luft- Magnetantrieb
  • Trainingscomputer
  • Klappvorrichtung

 

Unser Test zeigt auf, dass die leisen Rudergeräte tatsächlich den Erwartungen entsprechen. Außerdem sind die Pedale, die Griffe und der Computer variabel einstellbar und passen sich jeder Körperform perfekt an. Dadurch wird ein individuelles Training noch entspannter und effektiver ermöglicht.

Preis der leisen Rudergeräte

Der Preis der leisen Rudergeräte kann sich sehen lassen. Die Fitnessgeräte aus unserem Test sind zwischen 150 und 999 Euro erhältlich und bieten ein effizientes und spaßiges Training. Je nachdem, wie häufig trainiert wird, legt der Anwender auf eine ausgereifte Technik, eine Vielzahl an Programmen und eine ergonomische Form wert. Diese leisen Fitnessgeräte sind relativ wartungsarm und sehr langlebig. Nach den Anschaffungskosten ist dann nichts mehr zu erwarten, es sei denn, der Benutzer entscheidet sich für ein aufwertendes Zubehör.

Fazit

Leise Rudergeräte trainieren den Bauch, die Arme und die Beine. Die harmonische Bewegung simuliert das tatsächliche Rudern und erhöht dadurch das mentale Wohlbefinden. Damit dieses nicht beeinträchtigt wird, sind geräuscharme Rudergeräte aus unserem Test der Vorzug zu geben. Für ein erhöhtes Wohlbefinden und ein optimales Training sind sogenannte Herzfrequenzprogramme wichtig. Eine Hintergrundbeleuchtung am Trainingscomputer erhöht die Sichtbarkeit der Ergebnisse und steigert die Motivation. Intensive vorinstallierte Programme ermöglichen den raschen Einstieg in das Training und nach und nach kann der Computer mit all seinen Fähigkeiten ausgenutzt werden. Mit wenigen Handgriffen lässt sich dieses Fitnessgerät schnell verstauen. Wenn der Stauraum fehlt, fügt sich das Rudergerät optisch perfekt in jeden Raum ein. Bis zu fünf Jahre Herstellergarantie werden dem Benutzer in Aussicht gestellt. Sollte ein Service notwendig sein, wird laut unserem Test dem Benutzer ein kompetenter Berater zur Seite gestellt. Hochwertige Materialien und modernste Technik wirken sich bei der bekannten ISO-Zertifizierung aus, die ein Qualitätsmerkmal leiser Rudergeräte ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑