Schallabsorber für Wohnung in der Übersicht

Schallabsorber für Wohnung in der Übersicht

Besonders die Lautstärke ist in Mehrfamilienhäusern immer wieder Streitpunkt. Sind die Baustoffe des Hauses überaus leitend, kann es auch häufig passieren, dass man für die Nachbarn hörbaren Lärm produziert, obwohl man dies eigentlich gar nicht möchte. Auch in Büroräumen kann es bei Besprechungen oder beim Arbeiten sehr unangenehm werden, wenn die Akustik des Raumes nicht sonderlich gut ist.

Doch wie kann man diesen Problemen auf einfache Art und Weise Abhilfe schaffen? Die Antwort auf diese Frage lautet Schallabsorber. Diese können sowohl für die Wohnung, als auch für das Büro eingesetzt werden. Die Technik ist auf diesem Gebiet mittlerweile so ausgereift, dass es sich bei den Produkten um mehr handelt, als nur Platten aus Holz, welche an die Wand gehängt werden.

Schalldämmung für zu Hause

Der Schallschutz in den eigenen vier Wänden kann in unterschiedlichen Situationen eine gute Idee sein, um das persönliche Wohlbefinden zu verbessern. Fühlt man sich in der eigenen Wohnung nicht mehr besonders wohl, kann dies viele Gründe haben.

Ist das negative Gefühl der eigenen vier Wände durch akustische Phänomene bedingt, dann kann dem aber Abhilfe geschaffen werden. Eine Schalldämmung für zu Hause ist in dieser Situation die beste Möglichkeit dafür. Dies kostet in der Regel nicht viel Geld und sorgt für angenehme Stille. Denn in der Regel kommt der Lärm von hallenden Wänden.

Decken - Schallabsorber"Brushed Pro" mit Magnethalterung | Dec...

Decken - Schallabsorber"Brushed Pro" mit Magnethalterung | Dec...
  • Größe L: 116*78*6.5cm, Farbe: Weiß | Dieses Deckenpaneel verbessert die Sprachverständlichkeit und verringert die Lautstärke für eine optimale Klangatmosphäre in allen modernen Lebensräumen. Geeignet für alle Anwendungsgebiete: Büroakustik, Gastronomie, Zuhause, Studioakustik, Kindergarten, Arztpraxen und viele weitere.
  • Design-Schallabsorber mit vormontierter Magnethalterung zur bündigen Deckenmontage. Das Montageset besteht aus zwei vorinstallierten Magneten mit insgesamt 22 Kg Haltekraft und einem Sicherheitsseil. Mitgeliefert werden die jeweiligen Gegenstücke inklusive Schrauben und Dübel zur Befestigung an der Decke. Eine Anleitung liegt bei.
  • Schallabsorberklasse A: 100% Schallabsorption im Bereich der menschlichen Stimme durch G3-Glasfaser-Kern und Akustik-Schichtaufbau: Akustikstoff -> Kern -> Vliesmembran -> Luftschicht -> in robustem Innenrahmen.

Decken-Schallabsorber Brushed Pro: Hierbei handelt es sich um ein 116 x 78 x 6,5 cm großes Produkt, welches an der Decke montiert wird. Der Effekt als Schallabsorber wird dabei durch einen Schichtaufbau erreicht, der zuerst den Akustikstoff, danach den Kern und die Vliesmembran umfasst, gefolgt von einer Luftschicht, verbaut in einem robusten Innenrahmen. Die Verbesserung der Raumakustik wird bei diesem Produkt durch die Verwendung von einem Glasfaserkern statt von Schaum unterstützt.

6 Basotect ® G+ Schallabsorber 3D-Set Hexagon Akustik Element...

6 Basotect ® G+ Schallabsorber 3D-Set Hexagon Akustik Element...
  • Technische Daten Basotect
  • Brandeigenschaften Basotect: DIN4102-1: B1, FMVSS 302 u.a. - Temperaturbeständig: bis + 240°C
  • Farbe: hellgrau - Raumgewicht: ca. 9 kg/m³ - Nach Öko-Tex Standard 100

6 Basotect G+ Schallabsorber: Diese sind in mehreren Farbkombinationen erhältlich und werden mit Montagekleber an der Wand montiert. Sie sind Hochleistungsschallabsorber, die für eine effektive Dämmung der Geräusche sorgen. Sie bestehen aus Schaumstoff und können in jeglicher Umgebung eingesetzt werden, da sie auch eine hohe Wärmedämmung besitzen.

Störung durch den Nachbarn

Eine Schalldämmung für zu Hause kann eine passende Möglichkeit sein, wenn der Nachbar einen durch Lärm stört. Wenn der Nachbar selbst nach Rücksprache nicht mehr als vorher auf die Geräusche achtet, die er produziert, kann das Leben in der eigenen Wohnung schnell zum Alptraum werden.

Dies führt dazu, dass die Wohnqualität erheblich eingeschränkt wird, weshalb man das eigene Zuhause nicht mehr als Oase der Ruhe und Erholung empfinden kann. Doch ein Umzug ist in diesem Fall nicht die einzige Möglichkeit. Eine Schalldämmung für zu Hause kann diesem Problem ebenfalls effektiv entgegenwirken.

Da die Entstehung des Lärms der Nachbarn, sowie die Art und Weise wie der Lärm übertragen wird, sehr unterschiedlich sein kann, gibt es dafür aber nicht eine einzige Möglichkeit. Die Arten der Schalldämmung sind sehr verschieden umsetzbar und können in der Regel perfekt an die individuellen Gegebenheiten angepasst werden.

Ein Schallabsorber reicht nicht

In den meisten Fällen ist das Aufhängen von Platten aus Schaumstoff an die Decke und die Wände nicht ausreichend. Sie können bei kleinen Lärmbelästigungen jedoch sehr gut helfen. Die Platten lassen sich auch an der Decke sehr leicht befestigen.
Verbesserung der Akustik

Ein weiterer Grund für die Installation von Schalldämmung für zu Hause ist die schlechte Akustik im Raum. Dabei muss es sich um keinen speziellen Raum handeln, da von diesem Problem jede Räumlichkeit betroffen sein kann. In der Regel werden in diesen Fällen Schallabsorber im Wohnzimmer genutzt.

Dieses Problem entsteht besonders in Wohnungen und Häusern, die moderne Materialien verwenden. Besonders Zimmer, in denen Parkett gelegt ist und die aus Beton bestehen, ist eine schlechte Raumakustik zu bemerken. Unterstützt wird die Ausbildung dieses Effekts weiterhin von glatt verputzten Wänden.

Dekoration hilft

Häufig wird bei moderner Bauweise auch ein minimalistischer Einrichtungsstil umgesetzt, welcher diesen Effekt noch zusätzlich verstärkt. Diese raumakustische Situation bewirkt, dass die Kommunikation in diesen Zimmern erschwert wird, da die minimale Einrichtung und die Baumaterialien eine lange Nachhallzeit erzeugen.

Dies sorgt nicht nur für Irritation und dadurch für eine unangenehme Atmosphäre, sondern beeinträchtigt auch in erheblichem Maße den Klang des Fernsehers oder der Musikanlage. Da die schlechte Raumakustik durch einen Mangel an Einrichtungsgegenständen erzeugt wird, kann man auf Dekorationen zurückgreifen. Alternativ kann man auch Schallabsorber, die ein schönes und modernes Design haben, anbringen.

Eindämmung des eigenen Lärms

In manchen Fällen kann es Ärger aufgrund von Lärm in der Hausgemeinschaft geben, bei denen nicht der Nachbar der Verursacher der Geräusche ist. Auch die eigene Person kann für Lärm verantwortlich sein. Häufig passiert dies sogar ohne, dass man etwas davon merkt und eigentlich sehr leise ist. Denn selbst die kleinsten Geräusche können einen großen Widerhall verursachen.

Die bekannteste Ursache für solche Situationen ist der Trittschall. Er entsteht, wenn man über den Boden in seiner Wohnung läuft. Dabei wird der Belag des Bodens und der Decke, die darunter liegt, durch das Auftreten in Schwingungen versetzt. Dies sorgt für die Entstehung von Schall, der in den Raum abgegeben wird, welcher sich unter dem eigenen Boden befindet.

Dies hat oft nicht zwangsläufig mit dem eigenen Gang oder Ähnlichem zu tun, sondern schlicht und einfach mit der Tatsache, dass das beim Bau verwendete Material die Schwingungen sehr gut überträgt.

Sollte in diesen Fällen eine so große Lärmbelastung vorliegen, kann man über die Verlegung von neuem Belag in der eigenen Wohnung nachdenken, welcher mit besonderer Trittschalldämmung ausgestattet ist. Dadurch wird diesem Phänomen Abhilfe geschaffen und es kann wieder Ruhe im Haus einkehren.

Schallabsorber für das Wohnzimmer an die Wand

Eine verbesserte Raumakustik wünscht man sich in der Regel entweder in einem Studio, einem Büroraum oder in seinem eigenen Wohnzimmer. Hierbei kann man einfache Matten aus Schaumstoff an eine Wand anbringen. Es gibt viele Modelle, die ein schönes Design haben oder einfach sehr unauffällig sind.

Diese sehen aus wie ein normales Bild, was die Optik des Raumes sehr positiv bereichern kann. Zudem erfüllen sie aber auch den Zweck als Schallabsorber. Das Leinwandbild ist dabei auf eine 25 mm dicke schallabsorbierende Platte aus Holzfaser aufgespannt und wird einfach wie ein herkömmliches Bild an der Wand aufgehängt. Diese Form des Schallabsorbers für das eigene Wohnzimmer scheint somit zumindest optisch definitiv die attraktivste zu sein.

Ein Teppich oder schwere Vorhänge können hierbei auch helfen. Außerdem sollte man nicht auf Dekoration verzichten. Denn Bilder an Wänden stören den Widerhall. Minimalistische Einrichtung ist nur in gut isolierten oder kleinen Wohnungen empfehlenswert. Tapete kann in geringem Maße Echos eindämmen, ist aber keine gute Lösung für große Schallprobleme.

Schallabsorber für die Decke

Eine weitere Möglichkeit, damit die Akustik in einem Raum sich verbessert, ist die Montage von einem Schallabsorber an der Decke. Diese sind besonders für Büros oder Konferenzzimmer attraktiv, da sie zu einer besseren Kommunikation beitragen.
Außerdem befinden sich die Schallabsorber an der Decke, wodurch keine Ablenkungen durch Bilder oder ähnliches stattfindet und man seine Konzentration voll und ganz dem zu besprechenden Thema oder der Arbeit im Allgemeinen widmen kann.

Alternativ kann man auch etwas mehr Geld investieren und ein Deckenpaneel anbringen lassen. Diese verleihen dem Raum einen angenehmen Flair und isolieren. Das Holz fängt den Lärm auf und absorbiert ihn.

Schallabsorber selber bauen mit Platten aus Holz

Es zeigt sich, dass die Menge an Produkten, die als Schallabsorber fungieren, sehr groß ist. Dabei unterscheiden sich diese hauptsächlich darin, dass manche an der Wand angebracht werden, andere wiederum aber an der Decke. Neben der großen Bandbreite an Schallabsorbern, die käuflich zu erwerben sind, gibt es aber auch noch weitere Alternativen.

Wer in seinem Wohnzimmer große Probleme mit Nachhall hat, der kann zuerst probieren etwas mehr Gegenstände in seinem Wohnzimmer zu platzieren. Diese sorgen bereits dafür, dass die Schwingungen aufgefangen werden und fungieren somit auch als

Schalldämmung für zu Hause.

Besonders gut eignen sich zu diesem Zweck aber auch Gardinen, da sie eine vergleichsmäßig große Fläche einnehmen und somit viele Schwingungen abfangen. Auch Teppiche können bei diesem Vorhaben behilflich sein. Man kann auch eine Wand oder die Zimmerdecke mit Holzpaneels ausschmücken. Dies sorgt im Winter auch als Wärmespeicher.

Es gibt im Internet einige Seiten, die detaillierte Anleitungen zum selber bauen von Schallabsorbern zur Verfügung stellen. Dies empfiehlt sich jedoch nur für Menschen mit handwerklichem Geschick. Laien sollten im Umgang mit Bohrmaschinen vorsichtig sein.

murando Akustikbild Banksy 200x80 cm Bilder Hochleistungsschal...

murando Akustikbild Banksy 200x80 cm Bilder Hochleistungsschal...
  • GESAMTFORMAT: Maße der Akustikbilder - ca. 200x80 cm (BxH) - (40x80 40x80 40x80 40x80 40x80). Gewicht: 9,6 kg pro Quadratmeter
  • RAUMAKUSTIK: Das Akustikbild sorgt für besseren Schallschutz in jedem Raum. Der Nachhall und Geräuschpegel wird gemindert, was zur besseren Sprachverständlichkeit sowie Förderung der Konzentration und Produktivität des Teams führt
  • EIGENSCHAFTEN: Hochwertiges, strapazierfähiges Material. Leinwandbild mit rundumlaufendem Motiv. Aufgespannt auf eine 25 mm schallabsorbierende Holzfaserplatte. Allergiker- und umweltfreundliche Verarbeitung. Ausgezeichnet als Schallabsorber

Akustikabsorber in Stoffbezug aus hochwertigen Melaminharzscha...

Akustikabsorber in Stoffbezug aus hochwertigen Melaminharzscha...
  • Akustikabsorber aus hochwertigen Melaminharzschaum (Basotect) mit ausgezeichneten Absorptionseigenschaften
  • Stoffbezug ist jederzeit abnehmbar und bei 30°C waschbar
  • Extrem leicht, ohne Holzrahmen

Binary Difuser 122x61x10 by Addictive Sound Akustikdiffusor, A...

Binary Difuser 122x61x10 by Addictive Sound Akustikdiffusor, A...
  • Hochqualitatives Akustikpaneel, das sich durch hervorragende Eigenschaften der Lärmstreuung und Absorption im niedrigen Frequenzband auszeichnet
  • Modernes Aussehen und Möglichkeit der Farbauswahl sorgen dafür, dass das Paneel ideal in alle Arten von Räumlichkeiten passt
  • Ausgeschnittenes spezielles Binärmuster

Fazit

Es gibt eine Menge an Möglichkeiten, um Schall in der eigenen Wohnung zu dämmen. Dabei sollten zuerst die Gegebenheiten analysiert werden. Je nach diesen Gegebenheiten sollten die entsprechenden Maßnahmen ausgesucht und umgesetzt werden. Durch die Verwendung von Schallabsorbern für die Wohnung wird somit die Sprachverständlichkeit verbessert und die Lautstärke verringert, um eine exzellente Klangatmosphäre zu erzeugen.