Schallschutzmatte für die Waschmaschine in der Übersicht

Schallschutzmatte für die Waschmaschine in der Übersicht

Besonders in Mehrfamilienhäusern treten Probleme dieser Art häufig auf. Es handelt sich um Lärmbelästigungen, die für die Störung der Nachbarn sorgt. Eine der Quellen, die für solchen Lärm verantwortlich sind, kann die eigene Waschmaschine sein. Selbst bei neuen und modernen Maschinen kommt es zu Schwingungen, die zu Vibrationen führen und dadurch Lärm erzeugen. Die Waschmaschine befindet sich meistens in der Küche oder im Badezimmer, wo sie auf Fliesen oder Laminat steht.

Besonders dort werden die Vibrationen sehr weit verbreitet und über Boden sowie Wände weitergegeben. Neben der eigenen Wohnung leiden besonders die Personen darunter, die sich im Raum unterhalb der Waschmaschine aufhalten. Um dieser Lärmentwicklung entgegenzuwirken, können sogenannte Dämmmatten verwendet werden. Wie diese Schallschutzmatten funktionieren und worauf man beim Kauf achten sollte, damit der Haussegen in Zukunft wiederhergestellt wird, beschreibt der folgende Artikel.

Wie funktioniert eine Dämmmatte für die Waschmaschine?

Eine laute Waschmaschine führt in vielen Mehrfamilienhäusern immer wieder zu Problemen. Der Grund hierfür lässt sich ganz einfach erklären. Während des Waschgangs kommt die Maschine immer wieder in einen Schleudergang, welcher durch die hohe Anzahl an Vibrationen für Lärm sorgt. Diese können zudem auch verstärkt werden, so zum Beispiel, wenn der Boden etwas uneben ist.

Ist dies der Fall, wird der Geräuschpegel bereits erheblich erhöht, da die Maschine sich beim Schleudern in eine Art Schaukelbewegung begibt. Diese ist nicht nur für das Ohr sehr unangenehm, sie kann auch dazu führen, dass die Maschine sich von den Kabeln wegbewegt, welche daraufhin abreißen können. Das Stromkabel kann beschädigt werden oder im schlimmsten Fall reißt das Wasserkabel ab und die Wohnung steht unter Wasser.

Hocheffiziente Antivibrationsmatte für Waschmaschinen, Lautsp...

Hocheffiziente Antivibrationsmatte für Waschmaschinen, Lautsp...
  • // KEIN ERDBEBEN UNTER DEN FÜSSEN \ Qualitativ hochwertige Schutzmatte zur Verringerung der von Waschmaschinen, Trocknern, Fitnessgeräten oder Lautsprechern erzeugten Vibrationen - hervorragend als Schallschutzmatte und Dämmmatte
  • // DIE WANDERTOUR FÄLLT AUS \ Die Antirutschmatte aus Gummigranulat hält Ihre Waschmaschine und andere Geräte davon ab, auf Wanderschaft zu gehen. Vor allem bei unebenen Böden ist diese Unterlage das ideale Zubehör
  • // PASSGENAU \ Wählen Sie aus vielen festen Größen! Dank der Stärke von 0,5 cm ist dieser Schwingungsdämpfer aber auch einfach zuschneidbar und verschwindet so unter dem Gerät

Hocheffiziente Antivibrationsmatte für Waschmaschinen: Dieses Produkt wird in bestimmten Maßen ausgeliefert, muss vor der Nutzung aber noch entsprechend zugeschnitten werden. Dies hat den eindeutigen Vorteil, dass die Dämmmatte am Schluss perfekt unter die Maschine passt und sie nicht zu groß oder zu klein ist. Zusätzlich kann man aus dem übrig gebliebenen Material noch Untersetzer für Lautsprecher oder andere kleinere Objekte machen, was einen echten Mehrwert des Produkts bietet.

Antivibrationsmatte für Waschmaschine oder Trockner, Antiruts...

Antivibrationsmatte für Waschmaschine oder Trockner, Antiruts...
  • Multifunktionale Universal Antirutschmatte und 4 Vibrationsdämpfer zur Absorbierung von Schwingungen an verschiedensten Maschinen und Geräten. Perfekt geeignet für alle handelsüblichen Waschmaschine, Trockner, Fitnessgerät, Lautsprecher, Waschtrockner u.s.w;
  • Zur Montage unter der Waschmaschine, für ruhigen, schwingungsärmeren Lauf; Auch zu verwenden als Bautenschutzmatte, Kofferraummatte, Terrassenpad und Anti-Ermüdungsmatte;
  • Einfach die Gummimatte mit einem Cuttermesser oder Teppichmesser zu schneiden; leicht zu reinigen; bei Unterlage für Waschmaschinen oder Trocknern bitte auf genaue Ausrichtung achten

Antivibrationsmatte für Waschmaschine oder Trockner: Diese Matte besteht aus Gummi. Durch ihre Anti-Rutsch Beschichtung hält sie die Maschine effektiv davon ab, sich wegzubewegen. Besonders auf unebenen Böden ist dies ein sehr wichtiger Faktor. Dadurch wird auch keine besondere Art an Kleber oder ein ähnliches Mittel benötigt, um den festen Standort der Gummimatte zu gewährleisten.

Diese Dämmmatte erfüllt auch einen weiteren wichtigen Punkt für die Unterdrückung von Geräuschen. Sie besitzt die richtige Dicke. Ist eine Schallschutzmatte nicht dick genug, dann kann die Maschine nicht tief genug einsinken und eine Senkung des Geräuschpegels kann nicht in vollem Maße stattfinden.

Eine potenzielle Lösung für dieses Problem ist eine Dämmmatte für die Waschmaschine. Eine solche Matte ist eine Alternative oder eine Ergänzung zum Schwingungsdämpfer. Die Dämmmatte, auch bekannt als Schallschutzmatte beziehungsweise Antivibrationsmatte, legt man direkt unter die Waschmaschine. Dies sorgt dafür, dass die Maschine nicht verrutscht oder anfängt zu schaukeln.

Der Boden ist ein wichtiger Aspekt

Die Waschmaschine drückt mit ihrem großen Gewicht von oben auf die Schallschutzmatte, was dafür sorgt, dass die Position sich nicht ändert und damit keine Bewegungen oder Schwingungen erzeugt werden. Dies funktioniert auch bei unebenen Böden einwandfrei. Ein geräuschreduzierender Effekt wird in jedem Fall erzielt. Ist der Boden aber von sich aus uneben, ist der Effekt deutlich größer.

Ein weiterer wichtiger Punkt, der für die Erzeugung von großem Lärm verantwortlich ist, ist die Art des Bodens, auf der die Maschine steht. Steht die Waschmaschine beispielsweise auf einem Holzbelag, dann werden die durch die Bewegung erzeugten Vibrationen wesentlich stärker.

Der Boden verteilt diese Vibrationen zudem, wodurch sich die erhöhte Lautstärke weiterverbreitet und auf einer größeren Fläche wahrnehmbar ist. Dies ist besonders für den im unteren Stockwert lebenden Haushalt von Nachteil. Auch in diesem Fall ist eine Dämmmatte eine sinnvolle Anschaffung, da auch bei solchen Gegebenheiten eine Reduzierung des Lautstärkepegels möglich ist.

Schallschutzmatte unter Waschmaschine, schädlich?

Im Prinzip ist die Verwendung einer solchen Dämmmatte sehr simpel. Eigentlich muss die Schallschutzmatte nur unter die Waschmaschine gelegt werden. Die Schallschutzmatten können in der Theorie für jegliche Art von Waschmaschine verwendet werden. Mit der Verwendung von diesen Dämmmatten gehen keinerlei Nachteile mit ein, sie sind also unter keinen Umständen schädlich, weswegen man sich bei der Nutzung dieser Produkte auch keine Gedanken machen muss.

Da das Problem des erhöhten Geräuschpegels bei allen Maschinen auftreten kann und es in den meisten Fällen immer die gleiche Ursache hat, ist auch die Einschränkung dieses Problems bei allen Maschinen die gleiche und mit einer Dämmmatte möglich. Mittlerweile sind die Matten sogar in vielen unterschiedlichen Farben erhältlich und nicht nur in Schwarz. Steht die Maschine allerdings im Keller oder in einer Waschküche, ist die Farbe der Schallschutzmatte vermutlich auch nicht von größter Wichtigkeit.

Eine Gummimatte ist eine gute Möglichkeit

Um die Dämmung der lauten Geräusche einer Waschmaschine zu gewährleisten, sind Dämmmatten eine gute Idee. Die meisten dieser Matten sind aus Gummi. Dies hat zum einen den positiven Effekt, dass sie auf der Unterseite eine Anti-Rutsch Beschichtung aufweisen, die dafür sorgt, dass sich das Gerät unter keinen Umständen bewegt.

Durch den Druck der Waschmaschine von oben wird das Gerät in die Matte gedrückt und dadurch werden die vom Schleudern ausgehenden Vibrationen abgefangen und abgemildert. Die obere Schicht der Gummimatte besteht aus einem speziellen Mix aus Granulat, der das Einsinken der Maschine in die Matte unterstützt, damit sie besonders festsitzt und sich nicht bewegt.

Durch diese nachgebende Schicht der Gummimatte sucht die Maschine ihre ideale Position selber und die Vibrationen der Schwingungen werden deutlich abgemildert. Deswegen spielt der Ort, an dem die Maschine aufgestellt wird, keine große Rolle mehr. Der Boden kann auch einen Holzbelag haben oder uneben sein, da die Gummimatte den größten Teil der Vibrationen abfedert.

Ein weiterer Vorteil liegt bei den Gummimatten auch dabei, dass sie auch in einem Bereich verwendet werden können, der häufiger nass wird oder sogar in Bereichen, die außerhalb des Hauses liegen, wenn dies gewünscht ist. Im Übrigen sind diese Gummimatten auch sehr vielfältig einsetzbar, da man sie auch für andere Geräte verwenden kann. Dies können unter anderem Spülmaschinen sein oder auch Trockner, Lautsprecher oder auch die besonders beliebten Fitnessgeräte.

Andere Möglichkeiten zur Senkung des Geräuschpegels

Neben der Verwendung von Gummimatten können aber auch Matten aus Schaumstoff angewandt werden. Diese funktionieren wie die Matten aus Gummi, mit dem einzigen Unterschied, dass die Schallschutzmatte unter der Waschmaschine aus Schaumstoff ist.

Bei diesen Dämmmatten werden Materialstärken von mindestens 4 cm empfohlen, da ansonsten keine vernünftige Einschränkung des Geräuschpegels möglich ist. Die Verwendung jeglicher Schallschutzmatten ist absolut nicht schädlich. Aus diesem Grund sollte eine Dämmmatte in jedem Fall verwendet werden.

Die Verwendung von Schallschutzmatten lässt sich aber auch noch weiter verbessern. Egal, ob sie aus Gummi oder aus Schaumstoff sind. Dies funktioniert, indem man noch eine Platte aus Metall oder ein Brett aus Holz unterlegt. Diese vergrößerte Auflagefläche sorgt dafür, dass das Gewicht der Maschine besser verteilt wird. Somit kann die Matte in jedem Fall den Geräuschpegel effektiver reduzieren.

Falls die Waschmaschine selbst nach diesen Veränderungen noch immer zu laut ist, können auch noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. So besteht beispielsweise die Möglichkeit das Gewicht des Gehäuses zu erhöhen, damit die Schwingungen insgesamt reduziert werden. Dafür gibt es spezielle Schwerfolien, die zu einer Verbesserung der akustischen Umstände führen. Eine Kombination dieser Methoden bietet aber wahrscheinlich den besten Effekt, da sich die Möglichkeiten zur Verringerung des Lärmpegels gegenseitig ergänzen.

Wessper Antivibrationsmatte für Waschmaschinen Bosch WAE24364...

Wessper Antivibrationsmatte für Waschmaschinen Bosch WAE24364...
  • Qualitativ hochwertige Schutzmatte zur Verringerung der von Waschmaschinen, Trocknern, Fitnessgeräten oder Lautsprechern erzeugten Vibrationen - hervorragend als Schallschutzmatte und Dämmmatte
  • Die Antirutschmatte aus Gummigranulat hält Ihre Waschmaschine und andere Geräte davon ab, auf Wanderschaft zu gehen. Vor allem bei unebenen Böden ist diese Unterlage das ideale Zubehör
  • Dank der Stärke von 1 cm ist dieser Schwingungsdämpfer aber auch einfach zuschneidbar und verschwindet so unter dem Gerät

acerto 31699 Waschmaschinenmatte aus Gummigranulaten - 60 x 60...

acerto 31699 Waschmaschinenmatte aus Gummigranulaten - 60 x 60...
  • ROBUSTE ANTIVIBRATIONSMATTE: Besondere Belastbarkeit durch hohe Material-Dichte | Wirkt vibrations- & schalldämpfend | Schützt alle Bodenbeläge wirkungsvoll vor Beschädigungen | Produktqualität Made in Germany
  • BODENMATTE IM HAUSHALT: Gummimatte für schwere elektrische Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Trockner, Geschirrspüler, Lautsprecher & Kaffee-Automaten
  • UNIVERSELL EINSETZBAR: Antiermüdungs-Matte für Arbeitsplätze | Unterlage für Sportgeräte | Bodenschutzmatte & Fallschutz im Kinderzimmer | Antirutsch-Matte im gewerblichen Bereich | Schnittschutz im Hobbybereich | Schützende Regaleinlage

Gummimatte Anti-Vibrationsmatte Antirutschmatte 200 x 125 x 2 ...

Gummimatte Anti-Vibrationsmatte Antirutschmatte 200 x 125 x 2 ...
  • Gummimatte Anti-Vibrationsmatte Antirutschmatte 200 x 125 x 2 cm, schwarz (lfd. Gummimatte Meterware)
  • ölbeständig, witterungsbeständig, umweltfreundliches Naturprodukt
  • Vermindert Vibrationen, reduziert Lärm, gute Dämmung für Böden, Fitnessböden und Sportgeräte, hohe Belastbarkeit

Fazit

Schallschutzmatten für die Waschmaschine können eine sehr gute Investition sein, wenn die Waschmaschine zu laut ist oder viel wackelt. Etwas falsch machen kann man dabei nicht, da in keinem Fall ein negativer Effekt erzeugt werden kann. Am besten eignet sich für jegliche Umgebungen eine Gummimatte, da die Waschmaschine in dieser einsinken kann und auf diese Weise besonders fest steht.